Seit dem Schuljahr 2011/12 gibt es an der NMS Oberndorf eine gemeinsame Nachmittagsbetreuung für Kinder der Volksschule und Neuen Mittelschule.

 

Im Zentrum der Nachmittagsbetreuung steht die Unterstützung und Begleitung der Schüler/innen bei ihren Hausaufgaben und Vorbereitungen für Leistungsüberprüfungen.

 

 

Ein sehr wichtiger Aspekt der Nachmittagsbetreuung ist das Aufbauen eines Vertrauensverhältnisses zwischen Betreuer/innen und Schüler/innen, damit es möglich ist in sogenannter „Wohnzimmeratmosphäre“ dementsprechende Entwicklungserfolge zu erzielen.

 

 

Die Nachmittagsbetreuung ist auch für Kinder gedacht, die einen Ordnungsrahmen zum Erfüllen ihrer schriftlichen Arbeiten (Hausübungen, Projektarbeiten, Portfolioarbeiten, …) brauchen.

 

 

Die Nachmittagsbetreuung (kurz NABE genannt) beginnt nach dem jeweiligen Unterrichtsende der Kinder mit einer kurzen Phase der Entspannung bzw. mit dem Mittagessen (Fa. Buchmayer), welches im Buffet des Hallenbades eingenommen wird.

 

Lernzeiten: 14:15 – 15:05 bzw. 15:55 (Betreuung durch Lehrer/innen der VS bzw. NMS)

 

Betreuungszeit (Freizeitpädagogin) bis spätestens 17:00 (nach Vereinbarung)

 

Förderprogramm-Jahresplanung NABE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.3 KB